Urlaub in Bad Dürkheim

Bad Dürkheim an der Weinstraße - zwischen Römervilla und Weinberg

Bad Dürkheim liegt am Rand des Pfälzer Waldes, an der Deutschen Weinstraße.
„Mehr Pfalz passt nicht zwischen die Weinberge“, sagen die Bad Dürkheimer stolz über ihre malerische kleine Kurstadt. Und sicher haben sie Recht. Denn Bad Dürkheim – oder, wie es im örtlichen Dialekt liebevoll heißt – „Derkem“ – bietet Urlaubern viel Abwechslung, Freude, Genuss und Entspannung.

Michaelskapelle, Bad Dürkheim
Die Michaelskapelle auf dem Michaelsberg in Bad Dürkheim

Die malerische, gemütliche Innenstadt der pfälzischen Kurstadt Bad Dürkheim bietet viel Atmosphäre für einen genussreichen Bummel durch Boutiquen, originelle Geschenkläden, Konditoreien und Eiscafés.

Das vielseitige Angebot reicht vom Wandern im Pfälzer Wald über Wein-Erlebniswelten und historische Bauwerke bis hin zum eleganten Abend in der Spielbank.

Bekannt ist die Weinstadt auch für das größte Weinfass der Welt, das Dürkheimer Riesenfass in der St.-Michaels-Allee, das ein Restaurant beherbergt.

Bad Dürkheimer Riesenfass
Das größte Weinfass der Welt, das Bad Dürkheimer Riesenfass

Mitten im Ort, im Kurhaus, ist die Spielbank untergebracht. Hier darf der neugierige Urlauber oder Kurgast auch „nur mal gucken“, ganz ohne Krawatten – und Abendkleidzwang. Solange die Kleidung ordentlich und angemessen ist, dürfen auch Nicht-Spieler gegen einen kleinen Obolus von 3,50 € einen Blick auf die Spieltische werfen. Roulette gehört selbstverständlich dazu. Seit Poker in Mode gekommen ist, bietet das Casino auch Turniere für „Texas Hold’em“-Fans an.

Wer sich mehr für den Wein interessiert, der die Region so berühmt gemacht hat, findet auf den zahlreichen Weingütern nicht nur Köstliches für die Zunge, sondern auch Spannendes für den Kopf. Viele Winzer bieten neben Weinproben auch Vorträge oder Führungen in ihren „Wingerten“ an, wie die Weinberge hier heißen. Sie erklären, wie Wein angebaut und geerntet wird und wie sich die grünen und roten Trauben zum Schluss in das köstliche Getränk verwandeln.

Turm der alten Stadtmauer, Bad Dürkheim
Turm der alten Stadtmauer in Bad Dürkheim

An der gesamten Weinstraße werden zur Zeit der Weinlese und in den Wochen danach Weinfeste veranstaltet.
In Bad Dürkheim findet im März die Weinbergnacht statt.
Im Herbst zur und nach der Weinlese bildet der Bad Dürkheimer Wurstmarkt das größte Weinfest der Region und sogar der Welt. Touristen kommen aus allen Richtungen angereist, um dieses „Oktoberfest des Weins“ mit zu feiern.
Buchen Sie jetzt die Busreise zum nächsten großen Weinfest: Busreise zum Bad Dürkheimer Wurstmarkt

Urlauber, die nach den Ferien wissen, was einen Riesling von einer Scheurebe unterscheidet, möchten vielleicht auch zu Hause noch von den flüssigen Erinnerungen zehren. Da sich aber Weinflaschen nur in geringen Mengen im Koffer mitnehmen lassen, lohnt es sich immer, den Winzer zu fragen, ob und wie weit er liefert. Viele Pfälzer Winzer haben feste Kunden in ganz Deutschland und beliefern diese auch gern, zum Beispiel zu Weihnachten oder anlässlich von Stadtfesten.

Wanderfreunde können sich an zahlreichen Premium-Wanderwegen rund um Bad Dürkheim erfreuen. Diese Wege bieten zum Teil grandiose Aussichten über das Biosphärenreservat Pfälzerwald, in dem der Pfälzerwald-Verein etliche Wanderhütten betreibt, in denen sich Wandersleute mit einem kräftigen Mittagessen oder bei Kaffee und Kuchen stärken können.

Ein kleiner Geheimtipp ist das Lokal im Vereinshaus des Schützenvereins, im Wald oberhalb des Ortes (direkt mit dem Auto erreichbar). Von der Biergartenterrasse aus lässt sich an lauen Sommerabenden schön beobachten, wie die Dämmerung sanft die kleine Kurstadt im Tal umfängt und nach und nach die Lichter in den Häusern aufleuchten, bis Bad Dürkheim schließlich malerisch in buntem Gefunkel in seinem Bett aus Wald und Wein liegt.

Kloster Limburg, Bad Dürkheim
Das Kloster Limburg, Bad Dürkheim

Hardenburg, Bad Dürkheim
Die Hardenburg - Burgruine in Bad Dürkheim

Das sanfte Klima der Pfalz – milde Winter und warme Sommer – schätzten schon die Römer. Sie bauten den ersten Wein in dieser Region an.

Im Jahr 1980 wurden bei Wachenheim die Reste der alten römischen Villa Rustica Weilberg gefunden. Nach Rekonstruktion der Grundmauern können Sie dort nun das gewaltige Ausmaß dieser historischen Anlage bewundern

Etwas außerhalb und oberhalb der Stadt thront ein weiteres, in dieser Gegend sehr bekanntes, Kulturdenkmal: Die Ruine der ehemaligen Benediktinerabtei Limburg. Sie ist täglich geöffnet und mit dem Auto und beim Wandern gleichermaßen gut zu erreichen.
Die Klosterschänke Limburg verwöhnt Sie mit leckeren Spezialitäten. Der Blick von hier aus auf die Stadt ist atemberaubend schön, ebenso wie die Konzerte und die Theater- und Opernaufführungen, denen die alten Mauern an Sommerabenden ein ganz besonderes Flair verleihen. Diese Zeit der Aufführungen heißt „Limburgsommer“.
Ein spontaner Besuch der Ruine ist jederzeit möglich.
Wer sich traut, kann dort sogar heiraten. Das städtische Standesamt bietet seine Dienste auch in der Krypta der früheren Abtei an.

Eine Wanderung wert ist auch der alte römische Streinbruch Kriemhildenstuhl. Außerdem genießen Sie von hier oben einen wunderschönen Ausblick auf Bad Dürkheim.

Auch die Heidenmauer, ein Ringwall aus Steinen, ist ein beliebtes Wanderziel.

Zu Bad Dürkheim gehören die Ortsteile Grethen, Hardenburg, Hausen, Leistadt, Seebach und Ungstein mit Pfeffingen.

Über dem Ortsteil Hardenburg finden Sie die Burgruine der alten Hardenburg, der ehemalige Herrensitz der Grafen von Leiningen.

Der Fluß, der quer durch die Stadt fliesst, ist die Isenach, ein Nebenfluß des Rheins.

 

Unterkünfte in Bad Dürkheim

Hotel in Bad Dürkheim

In Bad Dürkheim gibt es die meisten Unterkünfte an der Deutschen Weinstraße.

Da wären einmal die 4-Sterne-Hotels das Kurpark-Hotel, das Gartenhotel Heusser, das Hotel Annaberg, das Sinneo am Park und das Mercure Hotel An Den Salinen.

Mehr pfälzischen Hintergrund und günstigere Preise bieten das Pfälzer Landhotel Heinrich, das Waldhaus Wolfental und das Landhaus Fluch, Hotel Restaurant Fronmühle, die Marktschänke, das Hotel Weingarten und der Wellness-Ferienhof am Rebgarten. Das waren nur einige aus der großen Auswahl an guten Hotels in Bad Dürkheim.

Hotels in Bad Dürkheim

Ferienhaus Bad Dürkheim

Auch die Auswahl an Ferienwohnungen ist groß, es sind sogar Ferienhäuser dabei. Es gibt sowohl Ferienwohnungen für 2, 3, 4 oder 6 Personen. Diese befinden sich entweder zentral direkt im Ortszentrum oder etwas außerhalb am Weinberg.

Unter anderem bietet auch das Weingut Roland Grauer Ferienwohnungen an. So können Sie direkt beim Winzer Urlaub machen und so einen tollen Einblick in das Leben mit und von dem Wein erhalten. Auch auf dem Wein- und Obsthof können Sie Urlaub machen und auf Wunsch sogar bei der Weinlese mithelfen. Eine Weinprobe wird überall angeboten.

Ferienwohnungen in Bad Dürkheim