Grünstadt an der Weinstraße

Grünstadt  ist ein kleines Städtchen mit bewegter Geschichte

Grünstadt an der Weinstraße ist ein hübsches Städtchen am Rande des Pfälzer Wald. Grünstadt liegt im Norden des Landkreises Bad Dürkheim und damit an der Nördlichen Weinstraße in Rheinland-Pfalz.

Zur Verbandsgemeinde Grünstadt-Land gehören auch die Orte Battenberg (Pfalz), Bissersheim, Bockenheim an der Weinstraße, Dirmstein, Ebertsheim, Gerolsheim, Großkarlbach, Kindenheim, Kirchheim an der Weinstraße, Kleinkarlbach, Laumersheim, Mertesheim, Neuleiningen, Obersülzen, Obrigheim und Quirnheim.

Grünstadt ist eine alte Grafenstadt und ist nach der Eingemeindung von Asselheim und Sausenheim im Jahr 1969 auf rund 15.000 Einwohner angewachsen.
Als Teil der sogenannten Unterhaardt – einer alten Regionenbezeichnung – ist sie das kulturelle Zentrum dieser Gegend.

Die Geschichte Grünstadts geht bis in das Jahr 5000 v.Chr. zurück. 
Erst waren es die Kelten, dann kamen die Römer – immerhin über 400 Jahre blieben sie hier und begannen mit dem Weinbau.
Die nachfolgenden Alemannen wurden vom Frankenkönig Chlodwig vertrieben und letztendlich entstand aus den fränkischen Siedlungen Grindestat.

Die Geschichte nahm ihren Lauf und so um 900 herum bestand Grünstadt wahrscheinlich aus einem Herrenhof und 14 Bauernhöfen rund um den heutigen Peterspark.

Immer wieder gab es andere Grafen, die hier die Herren waren.
Auch zum französischen Departement "Mont Tonerre" gehörte das Städtchen eine Weile.
1816 dann wurde der bayrische Rheinkreis gebildet, wurde 1837 zur Pfalz und wieder waren es viele verschiedene Herren, die sich hier behaupteten.

In Grünstadt gibt es noch einige historische Zeugnisse, die von dieser bewegten Zeit erzählen.
Dazu gehört sicher auch das alte Rathaus am Schillerplatz, erbaut um 1600 und immer wieder verändert war es über drei Jahrhunderte der Mittelpunkt hier.

Im Jahr 1121 wurde erstmals eine Kirche erwähnt an der Stelle, an der heute die evangelische Martinskirche steht. Zwischen 1491 und 1520 erbaut, 1689 zerstört und um 1730 erbaut konnte sie bis zum 2. Weltkrieg überleben. Durch ein Feuer wurde die Martinskirche wieder vernichtet und erst 1952 neu errichtet. Seit 1990 nennt sie ein schönes Glockenspiel ihr Eigen.

Eine weitere evangelische Kirche ist die Friedenskirche von 1739.
Hier sind es vor allem ein schmiedeeisernes Sanduhrgehäuse von 1730 und ein Ölgemälde Martin Luthers die beeindrucken.

Schloss Unterhof in GrünstadtSchloss Unterhof in Grünstadt

Das ehemalige Kapuzinerkloster ist heute die katholische Kirche St. Peter und Paul von 1707.
Sehenswert hier das Altarbild von Schlesinger von 1800, die lebensgroße Marienstatue von 1700, die Orgel aus dem 18. Jahrhundert und auch der Turm, der erst 1935 erbaut wurde.

Grünstadt hat auch für Naturliebhaber einiges zu bieten.
So gibt es zum einen den wunderschönen Peterspark mitten in der Stadt und zum anderen den Naturhöhenpark auf dem Grünstadter Berg.

Außerhalb von Grünstadt lohnt die Burg Battenberg einen Abstecher. In der Burgschenke können Sie nach Voranmeldung sogar ein echtes Rittermahl einnehmen.

Im jährlichen Wechsel finden hier die Grünstadter Woche und der Industriemarkt statt. Beide Veranstaltungen haben Volksfestcharakter und stellen sowohl die historischen Handwerke wie auch die zukunftsträchtigen Werke vor.
Der älteste Verein in Grünstadt ist übrigens die Zunftlade der Schumacher von 1778.

Was wäre die Weinstraße und damit auch der Weinort Grünstadt ohne den Wein!
Es gibt rund um Grünstadt rund 300 Hektar Weinanbaugebiet und der Unterhaardter Weinwettstreit versammelt immer wieder viele Weinfreunde in Grünstadt.

Noch einmal zusammengefasst: in Grünstadt sind Sie genau richtig, wenn Sie etwas über die historische Pfalz lernen, ausgedehnte Wanderungen unternehmen oder altes Kunsthandwerk kennenlernen wollen.
Außerdem laden die vielen kleinen Winzerdörfer rund um Grünstadt ein um den regionalen Wein kennenzulernen.

 

Unterkünfte in Grünstadt - Hotels & Ferienwohnungen

Hotel Grünstadt

In und um Grünstadt herum finden Sie als Urlaubsadresse herrliche Hotels und Pensionen, so z.B.

die Gästehäuser Kappelmühle auf dem Holzweg 6-8 im Stadtteil Asselheim.
In diesem 3 Sterne Hotel stehen 12 schöne Zimmer sowie Apartments/Ferienwohnungen für 2 Personen für Sie bereit, außerdem gibt es einen Swimmingpool eine Sauna und den kostenlosen WLAN Internetzugang.

Weiterhin stehen das Hotel Villa Brenner und die StadtCafé-Pension mit bequemen Zimmern für Sie bereit.

Das Grünstädter Hexenhäuschen ist ein freistehendes Ferienhaus für 3 Personen in Grünstadt.

Hotels & Ferienhaus in Grünstadt

Ferienwohnungen in Grünstadt an der Weinstraße

 

Weingüter in Grünstadt

Eine wichtige Adresse in Sachen Wein ist das Weingut Benzinger auf dem Leiningerhof in Kirchheim an der Weinstraße, etwas südlich von Grünstadt. Das Weingut Benzinger legt wert auf ökologische Bewirtschaftung und produziert damit erstklassige Weine aus traditionellen Pfälzer Rebsorten genauso wie internationale Trauben. Der neu kreierte Orange-Naturwein (Bio-Wein) ist ein voller Erfolg. Hier verbindet sich Tradition mit Innovation.

Bestellen Sie jetzt einen der erstklassigen Weine: Weingut Benzinger

Im Restaurant Benzinger können Sie sich vor Ort auf dem Weingut mit regionalen Köstlichkeiten stärken, zum Beispiel nach der Weinprobe.

Direkt neben den Rebflächen befindet sich der "Golfgarten Deutsche Weinstraße" und der Golfplatz in Dackenheim.

Das Weingut Metzger hat besonders originell Ideen, was das Marketing betrifft und auch die Qualität der Weine stimmt - hat man doch Empfehlungen gleich von mehreren renommierten Weinführern erhalten.

Bestellen Sie jetzt Weißwein, Rosé oder Rotwein vom: Weingut Metzger

In Laumersheim, das schon zum Leiningerland gehört, gibt es wie in so vielen Orten der Region zahlreiche unter Denkmalschutz stehende Gebäude zu bestaunen.

Außerdem finden Sie in Laumersheim das Weingut Zelt, auf dem sich Wissen und Tradition von Ernst Zelt mit dem Talent und der Innovation von Mario Zelt mischen - und der weiß, wovon er spricht. Mit ihrem Dornfelder erreichten die beiden Winzer vor einigen Jahren den Deutschen Rotweinpreis, und das war nur eine von vielen Auszeichnungen. Produziert werden Weißweine, Rotweine und Roseweine verschiedener Rebsorten.
Ende August findet das Weinfest Laumersheimer Weinkerve auf dem Weingut Zelt statt.

Bestellen Sie jetzt einen der edlen Weine vom: Weingut Zelt

 

Urlaub & Weinfeste in Freinsheim an der Weinstraße

Ebenfalls etwas außerhalb und südlich von Grünstadt liegt der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort Freinsheim an der Weinstraße. Hier wird vor allem Rotwein angebaut. Freinsheim ist eine der größten Weinbaugemeinden im Gebiet der Deutschen Weinstraße und so finden hier regelmäßig Weinfeste statt.

Einmal im Jahr - am 4. Wochenende im Januar - findet hier die traditionelle Rotweinwanderung statt. Die lokalen Winzer sorgen dabei in Form von besonderen Rotweinen und Pfälzer Spezialitäten für das leibliche Wohl.

Im Frühling wird mit dem Blütenfest das Abfüllen der neuen Weine gefeiert - zum Festpreis kann man die Weine der verschiedenen Winzer probieren.

Am ersten Juni-Wochenende wird das Freinsheimer Altstadtfest mit dem Untertitel "Wein und Kultur auf historischen Plätzen" gefeiert.

Eines der wichtigsten Feste der Region und immer ein besonderes Erlebnis ist alljährlich am 3. Juli-Wochenende das Stadtmauerfest.

Jeweils am 4. Septemberwochenende finden unter dem Namen Kulinarischer Weinwanderweg Wanderungen durch die Weinberge der Stadt Freinsheim statt - natürlich wird auch die Verköstigung mit Weinen, Federweißen und leckeren Speisen angeboten.

Vor Weihnachten findet jedes Wochenende ein Krippenspiel mit lebenden Tieren statt.

 

Unterkünfte in Freinsheim an der Weinstraße

Hotel Freinsheim

In Freinsheim gibt es einige sehr schöne und komfortable Hotels und Gasthäuser, die preisgünstig in zentraler Lage an der Deutschen Weinstraße zu finden sind.

Direkt im Zentrum an der Burgstrasse erwartet Sie das 4-Sterne Landhotel Altes Wasserwerk. Die historischen Stadtmauer von Freinsheim befindet sich direkt am Hotel. Sie können sowohl Zimmer als auch ein kleines Apartment im Landhotel Altes Wasserwerk buchen. Diese Unterkunft ist unsere Empfehlung für Freinsheim.

Das 1514 Boutique Hotel Freinsheim wurde sehr gemütlich und gleichzeitig modern, originell und ansprechend, mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

Vom 3-Sterne Hotel Restaurant Weisbrod sind es nur 5 Fußminuten ins Zentrum von Freinsheim. Nur 1 Minute Fußweg zum Ortskern sind es von den Bärengasse Apartments, die besonders zentral gelegen Ferienwohnungen für 2- 3 Personen bieten.

An der Hauptstraße gelegen, mitten im Zentrum befindet sich das Hotel Altstadthof, in dem Sie Zimmer oder ein kleines Apartment buchen können. Tipp: Eine ideale Unterkunft auch für Weingenießer, die ohne Auto in Ruhe und ohne Reue Weine probieren möchten, ohne danach noch fahren zu müssen!

Hotels in Freinsheim