Landau an der Weinstraße

Ein Urlaub in der schönen Natur der Südlichen Weinstraße

Landau an der Weinstraße ist nicht  nur Verwaltungssitz des Landkreises Südliche Weinstraße, sondern auch ein sehr schönes Städtchen für einen Urlaub in der Südpfalz.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie dichte Wälder und Weinberge lieben.
Ausgesucht gut markierte Wanderwege führen Sie durch die wunderschöne Natur der Pfalz und immer wieder stoßen Sie auf Sehenswürdigkeiten.

Für Abwechslung sorgen der Zoo, das Reptilium, das Erlebnisbad La.Ola mit Wellenbad, Riesenrutsche und Sauna, das Freibad, der Kart Center, die Chaplin Bowlingbahn oder eines der beiden Kinos. Das Reptilium ist ein Terrarien- und Wüstenzoo und der größte Reptilienzoo in Deutschland.

In der ehemaligen Garnisonsstadt Landau gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Regelmässig finden Events, Konzerte und andere Veranstaltungen statt - kurzum: hier gibt es immer viel zu erleben.

Im Jahr 1910 wurde der Bismarck-Turm eingeweiht. Hofrat August Mahla II stiftete 1909 die ersten finanziellen Mittel für den Bau des Denkmals zu Ehren des Reichskanzler Otto von Bismarck. Allerdings stand die ganze Angelegenheit wohl unter einem schlechten Stern, denn noch vor dem Richtfest stürzte das ganze wie ein Kartenhaus zusammen. So musste noch einmal tief in die Tasche gegriffen werden um dann endgültig im Oktober 1910 die Einweihung zu feiern.

Errichtet wurde der Bismarck-Turm in der Nähe der Festung Landau. Von der Festung aus dem Jahr 1691 sind nur noch wenige Gebäude und die Mauern des Forts erhalten. Oft liegen diese Reste mitten im Wald und bilden einen historischen Rahmen für romantische Spaziergänge und Wanderungen. Manche nennen die Anlage auch Vauban-Festung, nach dem Baumeister Vauban, der in Deutschland und Frankreich den Bau zahlreicher bedeutender Bauwerke geführt hat.

Weitere sehenswerte Punkte in Landau sind der Galeerenturm, der Böckingsches Palais, das Quartier Chopin, das Schlössl und der Kreuzgarten an der Augustinerkirche.

Außerdem hat Landau mit der Fortanlage, dem Goethepark, dem Luitpoldpark, dem Ostpark mit Schwanenweiher oder dem Schillerpark – um nur einige zu nennen – einige sehr schöne erholsame Grünanlagen.

Rathausplatz in Landau an der WeinstraßeRathausplatz in Landau an der Weinstraße

Landau an der Weinstraße

Landau an der WeinstraßeZenrum von Landau an der Weinstraße

 

Landau - Kunst, Kultur & Veranstaltungen

An Museen hat Landau einiges zu bieten. So ist das Landauer Kutschen-Kabinett einen Besuch wert und auch das Haus Mahla, das Strieffler-Haus, das Landauer Stadtarchiv und das Frank-Loebsches Haus.

Zu den immer wiederkehrenden Veranstaltungen gehören das Fest der Federweißen, der Internationale Pfälzer Saumagen-Wettbewerb, die Goetheparkplaudereien, der Landauer Sommer, das Benefizkonzert der Hans-Rosenthal Stiftung, der Landauer Weihnachtszirkus oder auch das LaMeko Filmfestival.

Für kleinere kulturelle Ereignisse bietet das Kulturzentrum Altes Kaufhaus ein tolles Ambiente. Dieses historische Gebäude ist ursprünglich aus dem Jahr 1415 wurde 1840 von August von Voit noch einmal umgestaltet.

Ansonsten finden Veranstaltungen in Landau oft in der Jugendstil-Festhalle statt. Hier werden beispielsweise immer wieder Theater- und Konzertaufführungen geboten. Auch als Kongresszentrum wird die Halle genutzt.

Das Frank-Loebsche Haus wurde im 17. Jahrhundert fertiggestellt und war ursprünglich in Besitz der jüdischen Familie Frank-Loeb. Ein späterer Besitzer war der Urgroßvater von Anne Frank, wurde dann nach Enteignung aller jüdischen Familien zum Judenhaus und ist seit 1987 im Besitz der Stadt Landau. Heute gibt es dort Kunstausstellungen zu besichtigen.

Auch in den historischen Mauern der Villa Streccius, 1893 erbaut nach Plänen des Architekten Ludwig Levy gibt es Kunst zu sehen. Nach einigen Besitzerwechseln wurde letztendlich die Villa vom Kunstverein Villa Streccius an die Landauer Bürgerstiftung übergeben und heute wird hier zeitgenössische Kunst ausgestellt.

Im ehemaligen Haus der Landauer Volksbank residiert heute die Deutsche Bank und einige Universitätsinstitute. Dieses Gebäude aus dem Jahr 1903 ist Zeugnis des neobarocken Baustils.

 

Landau in der Pfalz - Wandern, Radfahren & Natur

Doch neben all den Veranstaltungen und der Kunst muß man auch mal raus in die Natur.

Rund um Landau ist die Landschaft überwiegend flach - ideal zum Radfahren und wenn Sie sogar mit dem E-Bike unterwegs sind, können Sie sich die wunderschöne Gegend ganz bequem ansehen.

Auch eine Wanderung entlang der Weinberge ist ein Genuß.

 

Unterkünfte in Landau

In Landau ist also immer was los und damit Ihr Urlaub in dieser Region so richtig gelingt, gibt es ein großes Angebot an Hotels und Pensionen.

Zwei besondere Hotels in Landau werden wir Ihnen hier ein bisschen näher vorstellen:

Parkhotel Landau Parkhotel Landau
Mahlastr. 1, 76829 Landau
Direkt neben dem Landauer Ostpark und ganz in der Nähe der Jugendstil-Festhalle liegt dieses 4 Sterne Hotel und hält 78 sehr elegant eingerichtet Zimmer für Sie bereit. Zum Hotel gehören unter anderem ein Pool, eine Sauna, Fitnesscenter, ein Restaurant, Bar, Terrasse, behindertenfreundliche Zimmer, Konferenzräume, Fahrradverleih und im öffentlichen Bereich der gebührenpflichtige WLAN Hotspot. Auf Anfrage und gegen einen kleinen Aufpreis sind auch Haustiere willkommen.
Mehr Infos: Park Hotel Landau

Villa Delange, Landau Villa Delange
Lindenbergstr. 30, 76829 Landau-Nussdorf
Die 3 Sterne Villa liegt am Fuße eines ehemaligen Weinbergs und bietet 4 sehr schöne Zimmer, jedes mit kostenfreiem Internetzugang. Es handelt sich  hier um ein Frühstückshotel. Die Villa Delange ist der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Rad- und Wandertouren. Viele der markierten Wanderwege liegen in direkter Nähe.
Mehr Infos: Hotel Villa Delange

 

Alle Unterkünfte in Landau:

Hotels in Landau

Ferienwohnungen in Landau

 

Landau in der Pfalz und seine Vororte

Zur kreisfreien Stadt Landau in der Pfalz gehören die Vororte Arzheim, Dammheim, Godramstein, Mörlheim, Mörzheim, Nußdorf, Queichheim und Wollmesheim.

Verpassen Sie im Juli nicht das Mörlheimer Flammkuchenfest.

Wer im Weinort Nußdorf vorbeikommt, wundert sich vielleicht über die alten Pferdekopfpumpem, mit denen am Landauer Ölfeld noch heute Erdöl gefördert wird.

Der Name Nußdorf ist übrigens auf die vielen Walnußbäume hier zurückzuführen. Verpassen Sie nicht das Nußdorfer Weinfest jeweils am ersten Wochenende im August und das Bauernhausfest am letzten.

Im Sommer ist der Weinerlebnispfad in Nußdorf zu empfehlen. Hier werden Sie beim Wandern von den Winzern der umliegenden Weingüter herzlich bewirtet. Doch das ist nicht alles: am Wegesrand warten Kunst und Kurioses, daß man einfach mal ausprobieren muß. Der Weinpfad soll sinnliche Erfahrungen ermöglichen.

Außerhalb von Landau, in Godramstein finden Sie das Weingut Münzberg, das günstige Qualitätsweine herstellt. Einen gewissen Bekanntheitsgrad haben die Tageslohn-Weine errungen.

Bestellen Sie jetzt einen Wein vom Weingut Münzberg bei amazon.de: Weingut Münzberg

Eine weitere Besonderheit vom Münzberg sind die Liköre. Da gibt es leckeren Obstbrand wie Quittenbrand, Mirabellenbrand, Apfelgeist und Schlehenbrand und Williams-Birnenbrand, aber auch Weinhefebrand, Tresterbrand und Grüner-Walnuss-Likör: Obstbrände & Liköre vom Münzberg

 

Landau in der Pfalz und seine sehenswerten Weinorte

Zur Verbandsgemeinde Landau-Land gehören auch die umliegenden Orte Billigheim-Ingenheim, Birkweiler, Böchingen, Frankweiler, Eschbach, Göcklingen, Heuchelheim-Klingen, Ilbesheim bei Landau in der Pfalz, Impflingen, Knöringen, Leinsweiler, Ranschbach, Siebeldingen und Walsheim.

Die Geschichte des alten Weinortes Walsheim ist eng mit der der pfälzischen Stadt verwoben und die Liste der historisch gut erhaltenen und sehenswerten Gebäude der Stadt ist lang.

In Knöringen gibt es viele sehenswerte Gebäude wie beispielsweise die beiden Kirchen, doch auch viele private Häuser sind romantisch mit Wein berankt und verleihen dem Ort ein südliches Flair.

Göcklingen in der Pfalz ist ein kleiner, romantischer Weinort am Kaiserbach und ein anerkannter Fremdenverkehrsort. Göcklingen ist durch und durch vom Weinbau geprägt, ist der Ort doch eine der größten Weinbaugemeinden in der gesamten Pfalz.
Doch gibt es bei weitem nicht nur Wein in Göcklingen zu verkosten, sondern auch Bier. Probieren Sie doch mal das Göcklinger Hausbräu im Biergarten der Hausbrauerei, zum Beispiel mit einem Flammkuchen oder anderen regionalen Spezialitäten.

Das Winzerdorf Eschbach (Pfalz) liegt am Fuß des Rotenbergs und besticht mit dem Eschbacher-Rutsch-Brunnen und den vielen sehenswerten Gebäuden aus dem 16. Jahrhundert (Zeit der Renaissance). Viele Weingüter sind in Eschbach ansässig, beispielsweise das Weingut Wind, das Weingut, Edelobstbrennerei und Sektgut in einem ist.
Auf dem Rotenberg liegt mit der Burgruine Madenburg eine der größten Pfälzer Burgen.
Eine Besonderheit fällt einem sofort auf, wenn man durch den Ort Eschbach im Rhein-Lahn-Kreis fährt - die Eschbacher Eselei. Überall im Ort stehen farbig bemalte künstliche Esel. Was hat es damit bloß auf sich? Das wurde in Anlehung an das in früheren Zeiten auf der Madenburg herrschende Adelsgeschlecht "Gesellschaft mit dem Esel", daß den Esel im Wappen trug.

Leinsweiler liegt inmitten der wunderschönen, hügeligen Weinlandschaft der Pfalz. Sehenswert sind in Leinsweiler das Korkenziehermuseum, das Rathaus und viele weitere Gebäude, von denen das Herrenhaus Slevogthof Neukastel das beliebteste ist.

Billigheim-Ingenheim lockt mit einigen Festen Besucher aus der Umgebung an. Am letzten Juli-Wochenende findet jedes Jahr das Weinfest Mühlhofen statt. Das Ingenheimer Wein- und Klingbachfest wird am zweiten Wochenende im August gefeiert und der Billigheimer Purzelmarkt als ältestes Volksfest der Pfalz am 3. Wochenende im September.

 

Landau - Unterkünfte in der Umgebung

Im Haus Baumann & Müller in Walsheim stehen mehrere Apartments als Unterkunft zur Verfügung: Apartments in Walsheim


Knöringen liegt nördlich von Landau und ist sehr gut für den Familienurlaub mit mehreren Kindern geeignet, denn es gibt mehrere Unterkünfte für max. 6 Personen. Auch Haustiere sind erlaubt.

Ferienwohnungen in Knöringen


Hotel Feriendorf in Leinsweiler

In Leinsweiler gibt es mehrere Hotels für Ihren Urlaub an der Weinstraße. Besonders empfehlenswert sind der Hotel Leinsweiler Hof, das Hotel Rebmann und das Hotel-Restaurant Castell.

Das Feriendorf Sonnenberg im Birnbachtal bietet gleich eine ganze Reihe komplett ausgestatteter Apartments für 2 Personen und Ferienhäuser für 4-5 Personen mit Balkon.

Hotels & Feriendorf in Leinsweiler

Darüberhinaus sind auch Ferienwohnungen in Leinsweiler zu finden: Ferienwohnungen in Leinsweiler


In Eschbach stehen Ihnen mehrere Ferienwohnungen zur Verfügung, manche davon sind Apartments für 2 Personen. Auf dem Weingut Bender, das auf dem Wanderweg zur Madenburg liegt, werden Ferienwohnungen für max. 6 Personen angeboten, d.h. sie sind mit 2 Schlafzimmern eingerichtet.

Ferienwohnungen in Eschbach


Ferienwohnung in Göcklingen

In Göcklingen finden Sie mehrere Ferienwohnungen für 2 Personen im Wein- und Gästehaus Fabio. Auf Wunsch veranstaltet das Weinhaus Fabio gerne Weintouren mit Weinbergwandern und Weinprobe oder vermittelt einfach eine Weinprobe direkt beim Winzer für Sie.

Ferienwohnungen in Göcklingen


In Billigheim-Ingenheim finden Sie das 4-Sterne Weingasthaus Wisser. In der hauseigenen Weinstube lässt es sich gut schlemmen und dabei die Weine des Weinguts genießen.

Gästezimmer in Billigheim-Ingenheim

 

Landau - die weitere Umgebung

Viele weitere interessante und sehenswerte Orte und Städte rund um Landau sind einen Besuch wert.

In Herxheim bei Landau (Pfalz) ist das Klima besonders mild, so daß sogar Tabak gedeiht und hier auch schon seit 1860 erfolgreich angebaut wird. Sie können die historischen Tabakschuppen besichtigen. Das Hotel Duwakschopp (garni) vermietet in seinem romantisch-pfälzischen Haus neu eingerichtete Doppelzimmer. Auch Haustiere sind erlaubt und sogar kostenlos: Unterkunft in Herxheim

In direkter Nähe von Landau befindet sich auch die Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich mit den zugehörigen Orten Bornheim, Essingen und Hochstadt (Pfalz).

In Bornheim schützt man Störche, genauer gesagt den Weißstorch. Zahlreiche Nistmöglichkeiten wurde vom Verein Aktion Pfalzstorch für die großen Weißstörche eingerichtet - mit Erfolg. Sie können das Storchenzentrum mit der Storch-Pflegestation besuchen. Eine weitere Attraktion in Bornheim ist die Südpfalz-Draisinenbahn, die von Bornheim nach Westheim fährt.

In Hochstadt (Pfalz) gehen Sie doch mal auf den Houschder Winzerturm, es ist ein kleiner Aussichtsturm, der eigentlich Hochstadter Turm heisst. Auch der Weinlehrpfad ist eine kleine Wanderung wert. Wie auch in Bornheim und Essingen gibt es hier eine Station der Draisinenbahn. Eine kulinarische Pfälzer Spezialität nur aus diesem Ort ist Houschder Knepp - das sind leckere Fleischklöße mit Meerrettich.
Das Gasthaus Zum Ochsen bietet preisgünstige Einzel- und Doppelzimmer mit Frühstück: Unterkunft in Hochstadt